Schießstandsachverständiger gesucht

Das Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste des Landes NRW mit Sitz in Duisburg ist ein Servicezentrum für die Polizeibehörden des Landes in den Bereichen Technik, Einsatz und Verkehr und übernimmt zudem landesweite Unterstützungs- und Koordinierungs- /Beratungsaufgaben insbesondere in Haushalts-, Wirtschafts- und Liegenschaftsangelegen­heiten sowie in Angelegenheiten der Führung und Steuerung.

Weiterer Ausbildungslehrgang Schießstandsachverständiger

Anerkannte Schießstandsachverständige (SSV) sind nach § 12 Abs. 4 Nr. 1 AWaffV nur öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige für das Sachgebiet „Sicherheit von nichtmilitärischen Schießständen“, die auf der Grundlage der jeweils aktuellen Schießstandrichtlinien ausgebildet worden sind.

Vorbereitungslehrgang für Schießstandsachverständige

In zwei Ausbildungseinheiten von jeweils 5 Tagen fand im Februar und März dieses Jahres ein Vorbereitungslehrgang für die IHK Prüfung zum Schießstand-sachverständigen (SSV), ausgerichtet durch den Verband unabhängiger Schießstandsachverständige e. V. (VuS) auf der Olympiaschießanlage in München-Hochbrück statt.
Der Lehrgang wurde von anerkannten und erfahrenen Referenten durchgeführt und von Dipl.-Ing. Ulf Müller (VuS Referent der SSV Süd) und Dipl.-Ing. Hartmut Detjen (VuS Bildungsreferent und Referent der SSV Nord) geleitet.

VuS-Ausbildungskurs vollständig besetzt

Der vom Verband unabhängiger Schießstandsachverständiger e.V. (VuS e.V.) erste Ausbildungskurs ist voll besetzt. Es können deshalb keine weiteren Anmeldungen berücksichtigt werden.
Der VuS e.V. beabsichtigt jedoch, abhängig von der weiteren Interessenlage, einen weiteren Lehrgang für den Herbst 2017 oder das Frühjahr 2018 zu planen.
Interessenten am nächsten Ausbildungslehrgang können gerne formlos bei den bekannten Adressen des VuS e.V. ihr Interesse bekunden.

Ausbildungslehrgang zum Schießstandsachverständigen

Der Ausbildungslehrgang zum Schießstandsachverständigen findet gemäß Ankündigung statt!

Anmeldungen sind noch bis 10. Januar 2017 möglich!

Ausbildung zum Schießstandsachverständigen

Nach Herausgabe der neuen Schießstandrichtlinien im Jahre 2012 und der nun erfolgten Verabschiedung des neuen Rahmenlehrplans für die Ausbildung von SSV beim DOSB, bietet der Verband unabhängiger

Schießstandsachverständiger e. V. (VuS) erstmals Anfang 2017 einen zweiwöchigen Lehrgang für zukünftige Schießstandsachverständige an.

Stellung von auf der Basis polizeilicher oder militärischer Regelungen als Schießstandsachverständige ausgebildeter Personen bei außerdienstlicher Tätigkeit

Rundschreiben des Bundesministeriums des Innern über das Auslaufen der Übergangsregelung des § 12 Abs. 6 AWaffV und die Stellung von auf der Basis polizeilicher oder militärischer Regelungen als Schießstandsachverständige ausgebildeter Personen bei außerdienstlicher Tätigkeit:
Rundschreiben des BMI und Klarstellung: Schießstandsachverständige nach § 12 AWaffV

Öffentliche Bestellung und Vereidigung von Schießstandsachverständigen

Das Bundesministerium des Innern informiert mit diesem Schreiben zur öffentlichen Bestellung und Vereidigung von Schießstandsachverständigen die Verbände.

Urteil VUS./.Schlesies

Beschluss des Amtsgerichtes München zur außerordentlichen Mitgliederversammlung des VuS e. V. vom 15.03.2014 ist nun rechtskräftig. Die Einlassungen von Herrn Schlesies wurden vom Amtsgericht vollinhaltlich abgewiesen, als Kläger hat er für die Kosten des Rechtsstreits aufzukommen. Für alle Mitglieder und Interessierte ist das lesenswerte Urteil mit seiner sehr ausführlichen Begründung zur Kenntnis hier mit eingestellt.

Pro-Argumentation für den ö. b. u. v. SSV

Pro-Argumentation des Verbands unabhängiger Schießstandsachverständiger e.V. zur öffentlichen Bestellung und Vereidigung von Schießstandsachverständigen für die Sicherheit von nichtmilitärischen Schießstandanlagen:

Pro-Argumentation für den ö. b. u. v. SSV

Inhalt abgleichen